Approval Plan System
Novitäten und Vorankündigungen für Ihre Bibliothekskunden
für Buchhandlungenfür Buchhandlungenfür Bibliothekenfür Bibliothekenfür Dienstleisterfür Dienstleister

 Beeindruckt waren wir vor allem von der Einfachheit, mit der sich das NEWBOOKS Approval Plan System nahtlos in unsere Prozesse und unser Angebot insgesamt einfügt. Unsere Bibliothekskunden schätzen es sehr, dass ihnen präzise die Informationen zugestellt werden, die sie benötigen. 

Dr. Jörg Meyer Geschäftsführung
ekz.bibliotheksservice

 Unsere Kunden sind begeistert von der Genauigkeit und der Individualität der Information, die sie von uns über den NEWBOOKS Approval Plan und den NEWBOOKS Neuerscheinungsdienst erhalten. 

Sonja Divis Commercial Manager
EBSCO

 Mit der Bereitstellung des Approval Plan Systems konnten wir den veränderten Wünschen unserer langjährigen Bibliothekskunden entsprechen. Die Resonanz ist durchweg positiv. Es werden Titel erfaßt, die laut Bibliotheken, sonst nicht in den Erwerbungsfokus gekommen wären. Die Flexibilität von Newbooks für die Aufbereitung spezieller Wünsche ist hervorragend. Dies ist für uns, die Kunden und die Verlage von hohem Wert für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.  

Heike Grümmer Geschäftsführung
Buchhandlung Grümmer

 Wir freuen uns sehr über die Aufnahme unseres Programms in die NEWBOOKS Kataloge, da wir unsere Publikationen über zahlreiche weltweit betriebene Approval Plan Systeme, E-Procurement Portale und Newsletter-Neuerscheinungsdienste zur Erwerbung vorschlagen können. 

Vanessa de Bueger Internationale Vertriebs- und Marketingleitung
Amsterdam University Press
NEU: Approval Plan Individualsystem inkl. NEWBOOKS Kataloge

Erwerbungsvorschläge für Bibliothekskunden

Approval Plans auf Basis detaillierter Profile für Fachreferenten/Erwerbungsbibliothekare

Umfangreiche Kataloge: redaktionell geprüfte Katalogdaten

  • Umfassend angereichert 
  • Klassifiziert: NEWBOOKS, BIC, THEMA, BISAC Codes
  • Verschlagwortet: NEWBOOKS-Schlagwortindex
  • Tagesaktuell
  • Freie Katalogsuche

OPAC-Abgleich

Bestandsabgleich per Z39.50/SRU Schnittstelle

MARC 21 & MAB

Konverter für Bibliotheksformate

Weitere Features

  • Rechte- und Rollenmanagement
  • Budgetverwaltung
  • Bestellzeichen- u. Kostenstellen-Administration
  • Freie Katalogsuche

Erwerbungsvorschläge - unkompliziert per Online-Portal!

Das NEWBOOKS Approval Plan System bietet fachlich präzise selektierte Novitäten und Vorankündigungen, die Sie als Buchhändler Ihrem Bibliothekskunden im eigenen Frontend zur Verfügung stellen.

Die automatisch erstellten Approval Plans können direkt bereitgestellt oder vor dem Versand redaktionell vom Buchhändler bearbeitet und freigegeben werden.

Das Hosting ist variabel und reicht von Inhouse- bis zu Cloud-Lösungen. Das im Look & Feel Ihrer Buchhandlung gestaltete Approval Plan System bietet dem Bibliothekskunden die Möglichkeit zur direkten Bestellung und den automatischen Abgleich mit seinem Bestand per OPAC-Abgleich.

Auf Wunsch erhält der Kunde die bestellten Titel parallel auch in Bibliotheksformaten, etwa im Format MARC 21 oder MAB.

Frontend für Bibliothekskunden

Das Approval Plan System bietet den Fachreferenten einer Bibliothek die Möglichkeit, ihre Erwerbungsvorschläge in Listen- und Detailseitensicht komfortabel zu bearbeiten. Übersichtliche und intuitiv bedienbare Auswahllisten reagieren auf Eingaben in Echtzeit, Titel können in Merklisten zur späteren Bestellung abgelegt werden. Zu allen vorgeschlagenen Titeln ist eine detaillierte Ansicht mit allen relevanten Informationen verfügbar. Farbmarkierungen erleichtern den Überblick über Liefer- und Bestellstatus.

Eine weitere Vereinfachung bieten vielfältige Filtermöglichkeiten zur Bearbeitung von Teilmengen, z. B. „zeige nur die Titel zum Fachgebiet x“. Das Frontend ist dabei ganz im Layout der jeweiligen Buchhandlung gestaltet.

Rechte-/Budget- und Bestellzeichenverwaltung

Eine Rechteverwaltung zur Erteilung von Rechten für verschiedene Bearbeitungsfunktionen, z. B. „Sichten“, „Bestellen“, „Weiterleiten“, ist ebenfalls verfügbar. Zum Komfort trägt auch die integrierte Bestellzeichen-Verwaltung bei, in der individuelle Bestellzeichen wie z.B. Kostenstellen festgelegt werden können. Diese Metainformationen werden während des gesamten Bestellvorgangs weitergeleitet und schließlich auf Lieferschein und Rechnung an den Kunden zurückgegeben. Ferner kann ein Bestellbudget eingetragen werden, von dessen Gesamtwert der Wert der in den Warenkorb oder auf Merkzettel abgelegten Titel heruntergerechnet wird. Auf diese Weise haben Kunden ihr Budget jederzeit fest im Blick. 

Nutzerprofile anlegen

Die einzelnen Approval Plans für Ihre Fachreferenten beruhen auf Nutzerprofilen, die über das Tool „Approval Plan Designer“ angelegt werden. Gemäß den hinterlegten Kriterien – z.B. Themengebiete, Sendeintervall, Werkarten, Ein- und Ausschlüsse für Verlage und Reihen – werden die Erwerbungsvorschläge zusammengestellt und versandt. Der Fachreferent erhält eine Mitteilung über neue Approval Plans per Email. Neben der individuellen Profilierung lassen sich auch „Standard Approval Plans“ mit vorgegebener Konfiguration erzeugen und den Kunden zur Bearbeitung anbieten, z.B. einen monatlichen Approval Plan zum Fachbereich Philosophie mit allen Unterbereichen und interdisziplinären Wissenschaftsgebieten. Die Wahl zwischen komplett automatisch generierten und redaktionell bearbeitbaren Approval Plans steht Ihnen jederzeit frei.

Frei wählbare Datenquellen

Das Approval Plan System bietet mindestens die bei uns fachlich aufbereiteten Titel der NEWBOOKS Fachliteratur-Datenbank. Je nach Bedarf können weitere Datenquellen wie etwa VlB, Nielsen BookData, KNV, Libri hinterlegt werden. Lizenzverträge mit den einzelnen Anbietern schließt die Buchhandlung direkt ab. Über Ihr Portal können Sie Ihren Kunden so auch eine Suche über die NEWBOOKS-Titeldaten hinaus anbieten, z.B. über alle bei Ihnen hinterlegten Titeldaten hinweg oder sogar gänzlich global, um zusätzliche Bestellungen zu generieren. 

OPAC-Abgleich

Das System ist im Lieferstandard mit einem automatischen OPAC-Abgleich über die Standard-Schnittstelle Z39.50 versehen. Die internationale Schnittstelle ist bei vielen Bibliotheken im Einsatz und gibt Aufschlüsse über den Bestand einer Bibliothek. Auf diese Weise lassen sich die bereits im Bestand einer Bibliothek befindlichen Titel  vom Approval Plan ausschließen oder auch als „Bereits im Bestand“ kennzeichnen. Vor einer Bestellung kann der OPAC-Abgleich erneut „live“ ausgeführt werden, da einzelne Titel in der Zwischenzeit – zwischen Bereitstellung und Bearbeitung des Approval Plans durch die Fachreferenten – bereits durch die Bibliothek erworben sein können. 

MARC 21 | MAB

Bei Bedarf können die bibliographischen Informationen eines bestellten Titels automatisch und parallel zur Bestellung in den Standard-Bibliotheksformaten MAB und MARC 21 an Bibliothekskunden geliefert werden. 

Anbindung der Warenwirtschaft, EDI

Um etwaige Änderungsmeldungen (z.B. Statusmeldungen zur Verfügbarkeit) zwischen Bibliothek und der Warenwirtschaft des Buchhändlers zu automatisieren, wird eine entsprechende Schnittstelle eingerichtet. In der Regel nutzen wir für den Bewegungsdatenabgleich den EDI-Standard. Der Bestellvorgang kann über beliebig viele, frei definierbare Merkzettel und Warenkörbe erleichtert werden. Die Rechtevergabe schafft hierbei klare Strukturen. Die Bibliothek kann einzelnen Nutzern Zugriff auf gemeinsam genutzte Warenkörbe gewähren, zum Beispiel abhängig von Fachbereich oder Hierarchieebene. Warenkörbe können an Bestellzeichen oder Kostenstellen gekoppelt werden. Zudem kann ein kontinuierlicher Abgleich mit dem Titelbestand der Bibliothek erfolgen. Der Erwerbungsprozess ist jederzeit transparent: der Kunde kann sowohl die internen Schritte bis zum Versand, als auch die externen Schritte bis zur Auslieferung nahtlos verfolgen.

Novitäten-Newsletter
Individuell, vollständig, schnell und zuverlässig: Novitäten und Vorankündigungen für Ihre Kunden
für Verlagefür Verlagefür Buchhandlungenfür Buchhandlungenfür Bibliothekenfür Bibliothekenfür Dienstleisterfür Dienstleister

 Unsere Kunden sind begeistert von der Genauigkeit und der Individualität der Information, die sie von uns über den NEWBOOKS Neuerscheinungsdienst und den NEWBOOKS Approval Plan erhalten. 

Sonja Divis Commercial Manager
EBSCO

 Einmal eingerichtet, werden unsere Kunden vollautomatisch und zeitnah über unsere Neuerscheinungen informiert. Ein echtes Sorglos-Paket für das Marketing. 

Dr. Thomas Schaber Geschäftsführung
Franz Steiner Verlag

 Wir freuen uns sehr über die Aufnahme unseres Programm in die NEWBOOKS Kataloge, da wir unsere Publikationen über zahlreiche weltweit betriebene Approval Plan Systeme, E-Procurement Portale und Newsletter-Neuerscheinungsdienste zur Erwerbung vorschlagen können. 

Vanessa de Bueger Internationale Vertriebs- und Marketingleitung
Amsterdam University Press
NEU: auch als THEMA-Neuerscheinungsdienst erhältlich!

Fachliteratur-Neuerscheinungsdienst

B2B-Datenquelle:
- Die NEWBOOKS-Kataloge für Wissenschafts- und Fachliteratur

THEMA-Neuerscheinungsdienst

Als Datenquelle für die THEMA-Klassifikation: das VLB

Corporate Layout

Automatisierter Neuerscheinungsdienst im Corporate Design:

  • der Buchhandlung
  • des Verlags

Administration

  • Online-Backend für Kundenverwaltung/-profile
  • Kundengruppen-Verwaltung

Hausnachrichten & Reporting

  • Versand eigener Hausnarichten, z.B. Veranstaltungen, Aktionen oder Festtagsgrüße
  • Berichte zu Nutzer- und Versandhistorie

Nahtlose Integration

Einfache Integration des Neuerscheinungsdienstes

  • in den eigenen Onlineauftritt (Website/Shop/Plattform)
  • Übergabe der Bestellungen an eigenen Warenkorb

Weitere Features

  • Serienmail-Funktion
  • Weitere Datenbanken integrierbar: KNV, Libri, Nielsen etc.
  • Erweiterunsoption: Approval Plan System

Service nach Maß!

Profitieren Sie von der differenzierten NEWBOOKS-Systematik oder der neuen Marketingklassifikation THEMA, um Ihre Kunden präzise nur noch über diejenigen Neuerscheinungen zu informieren, die sie wirklich interessieren!

Der wesentliche Nachteil herkömmlicher Newsletter besteht in der fehlenden Themengenauigkeit – dieses Problem lassen Sie mit unserem Neuerscheinungsdienst endgültig hinter sich.

Unser Novitäten-Newsletter basiert auf dem NEWBOOKS- bzw. dem THEMA-Fachgebietsbaum mit jeweils über 2.500 Themen. Jeder Abonnent entscheidet nach Registrierung selbst, über welche Themen dieser informiert werden möchte und erhält dann im gewählten Sendeintervall nur noch die für ihn relevanten Novitäten zur Bestellung vorgeschlagen.

Newsletter, Registrierung und Bestellung

Der Service lässt sich über einen einfachen Link (iframe) ganz einfach in Ihre Website übernehmen oder wird alternativ per Webservice vollintegriert. Ihre Kunden können sich dort direkt für den Neuerscheinungsdienst anmelden, sich die für sie relevanten Fachgebiete aussuchen und ihre Auswahl jederzeit selbst verändern. So werden Ihre Kunden regelmäßig über alle wichtigen fachspezifischen Novitäten aus Ihrem Angebot informiert – ohne zusätzlichen Aufwand für Sie! Eine Bestellung ist direkt über entsprechende Links im Neuerscheinungsdienst möglich. Gerne richten wir für Sie auch eine individuelle Landing Page ein, über die ebenfalls Bestellungen ausgeführt und im Warenkorb abgelegt werden können. Auch eine direkte Anbindung an Ihr hauseigenes eProcurement-System ist problemlos umsetzbar. Und natürlich präsentiert sich unser Dienst sowohl auf Ihrer Website als auch in den versendeten E-Mails durchgängig in Ihrem Corporate Design.

Redaktionelle Inhalte

Ihre Neuerscheinungs-Newsletter können Sie jederzeit auch selbst gestalten und ergänzen. So lassen sich Hinweise auf Veranstaltungen oder Sonderaktionen einfügen oder Neuigkeiten aus Ihrem Hause kommunizieren.  Dabei können Sie die redaktionellen Inhalte selbstverständlich auch auf die Fachgebietsauswahl der Neuerscheinungsdienste abstimmen. Wer z. B. über Novitäten im Bereich Humanmedizin informiert werden möchte, kann auf diesem Wege auch von Ihrer Teilnahme an einer einschlägigen Tagung oder einer wichtigen Personalie in Ihrer Fachabteilung erfahren.

Abonnementverwaltung

Direkt über unser Online-Interface, also ohne jede Software-Installation, können Sie alle wichtigen Einstellungen des Dienstes steuern. Das gilt für die Verwaltung der themenspezifischen Fachgebietsgruppen ebenso wie für die Filterung der Daten nach Verlag, Publikationssprache, Verfügbarkeit oder Werk- und Medientyp. Auch die Verwaltung der bestehenden Abonnements sowie der Im- und Export von Kundendaten im Excel-Format sind ebenso leicht durchzuführen wie die Dokumentation Ihrer redaktionell gestalteten Mailings. Ein entsprechendes Reporting über die Nutzung Ihrer Newsletter, z. B. zu Öffnungs- und Klickraten, ist ebenfalls Bestandteil unseres Versanddienstes, den Sie natürlich auch als Tool für gezielte Marketingaktionen nutzen können, etwa zur Gewinnung von Neu-Abonnements.

Bibliothekskunden

Ideal für Ihre Kommunikation mit Bibliotheken ist eine besondere Ausbaustufe des Neuerscheinungsdienstes: das NEWBOOKS Approval Plan System. Mit seiner Hilfe können Sie nicht nur allgemeine Informationen zu Novitäten, sondern auch ganz konkrete Erwerbungsvorschläge versenden – basierend auf individuellen Profilen, die Sie gemeinsam mit Ihren Kunden gestaltet haben. Und der Kundennutzen steht auch bei der Bestimmung des Ausgabeformats der Titeldaten (ONIX, CSV, Bibliotheksformate, MAB, MARC 21, EDIFACT, EditX etc.) sowie bei der unkomplizierten Steuerung aller Bestellprozesse im Vordergrund.

Bestellvorschlagslisten
Just-in-time Versand von Bestellvorschlägen durch Key Accounts
für Verlagefür Verlagefür Buchhandlungenfür Buchhandlungenfür Bibliothekenfür Bibliothekenfür Dienstleisterfür Dienstleister

 Kein anderer Anbieter verfügt wie NEWBOOKS Solutions über ein vergleichbares technisches Angebot an leistungsfähigen Modulen – von digitalen Vorschauen über Neuerscheinungsdienste bis hin zu professionellen Beschaffungslösungen. 

Ronald Schild Geschäftsführung
MVB
NEU: Unterschiedliche Templates für die jeweilige Zielgruppe!

Recherche

  • Nutzerfreundliches Webinterface für die Bibliographie
  • Profisuche: Themengebiet, Verlag, Erscheinungsjahr, Werktyp etc.

Bearbeitung

  • Übertrag der Suchergebnisse in Bestellvorschlagsliste
  • Bearbeitung: Anlauftexte für einzelne Titel, Umpositionierung oder Entfernen von Titeln

Layout & Versand

  • Bestellvorschläge im Corporate Design des Anbieters
  • Versand an einzelne Kunden oder Kundengruppen

Spontan erstellte Bestellvorschläge!

Das Vertriebstool "Bestellvorschlagslisten" unterstützt Kundenbetreuer bei der Recherche und Bibliographie für besondere Angebote bzw. spontan auftretende Kundenanfragen.

Hierzu steht ein Webinterface zur Verfügung, über das beliebig viele Listen erstellt und verwaltet werden können.

Vorgehen

  • Suche(n): In einem ersten Schritt erzeugt ein Key Account Mitarbeiter über eine Profisuche ein Suchergebnis. Es stehen Suchkriterien wie z.B. Fach- bzw. Themengebiet, Erscheinungsjahr, Verlag oder Werktyp zur Verfügung. Das Suchergebnis kann daraufhin in eine Bestellvorschlagsliste übernommen werden. Weitere Suchergebnisse können erzeugt werden, um die Vorschlagsliste ggf. mit weiteren relevanten Titeln zu vervollständigen.
  • Bearbeitung: Die auf diese Weise zusammengestellte Vorschlagsliste kann in einem zweiten Schritt bearbeitet werden. Die Bearbeitung erfolgt, indem z.B. einzelne Titel mit einem Anlauftext versehen, umpositioniert oder auch von der Vorschlagsliste entfernt werden.
  • Versand: Im letzten Schritt wird die Vorschlagsliste an einen Kunden bzw. eine Kundengruppe versandt. Hierzu wird i.d.R. ein personalisiertes Anschreiben hinterlegt. Der Kundenbetreuer trägt dann nur noch Namen und E-Mail-Adresse des Kunden sowie den Auftragsnamen in den Betreff der zu versendenden E-Mail ein. Über einen Link ruft der Kunde die Vorschlagsliste im Corporate Design des Anbieters ab.

Bereitstellung

Die Vorschlagsliste wird als Datei auf dem NEWBOOKS Server bereitgestellt. Die Listen werden im Klartext einer HTML-Email oder als PDF-Datei dargestellt; weitere Formate wie etwa ein Excel-Dateianhang oder ein blätterbarer Katalog sind ebenso verfügbar. Die Vorlagen der Vorschlagslisten werden im Design des Anbieters erstellt und hinterlegt.

Template(s)

Buchhandlungen, Verlage und Dienstleister können Ihre eigene grafische Vorlage liefern oder NEWBOOKS damit beauftragen, ein entsprechendes Template für die Listendarstellung in HTML- und PDF-Format zu gestalten. Auch die Verwendung mehrerer Templates für unterschiedliche Zielgruppen ist möglich.

Digitale Vorschau
Effiziente Vermarktung von Frontlist- und Backlist-Katalogen
für Verlagefür Verlagefür Dienstleisterfür Dienstleister

 Kein anderer Anbieter verfügt wie NEWBOOKS Solutions über ein vergleichbares technisches Angebot an leistungsfähigen Modulen – von digitalen Vorschauen über Neuerscheinungsdienste bis hin zu professionellen Beschaffungslösungen. 

Ronald Schild Geschäftsführung
MVB
NEU: verschiedene Formate je nach Wunsch Ihres Vorschaukunden!

Empfängerverwaltung

  • Organisation von Empfängern zu Empfängergruppen
  • Empfänger können Teil mehrerer Gruppen sein

Vorschaukataloge

  • Suchfunktion zur Zusammenstellung von Vorschaukatalogen
  • ISBN Upload
  • Zuweisung der Vorschaukataloge zu einzelnen Empfängergruppen

Formate

  • Vorschauversand im Klartext der E-Mail: HTML
  • Vorschaukatalog als PDF-oder Excel-Dateianhang
  • Blätterbarer Katalog

Layout

Im Corporate Design des Verlags:

  • HTML Email
  • Vorschaukatalog als PDF-Dateianhang
  • Landing Page

Dateianhänge

  • Upload statischer Dateianhänge, z.B. Remissionsbedingungen
  • Generierung dynamischer Dateianhänge, z.B. Bestellformular

Bestellung & Reporting

  • Bestellung direkt aus HTML-Vorschau
  • EAN des jeweiligen als Barcode im FAX-Bestellschein
  • Reporting, z.B. "Zugestellte Titel pro Empfänger"

Tagesaktuell, themengenau und im Wunschformat des Empfängers:

Über unser bewährtes Werbetool „Digitale Vorschau“ werden Verlagsankündigungen passgenau als E-Mail oder Mailanhang auf den Arbeitsplatz jedes Einkäufers, Journalisten oder Endkunden geliefert.

Thematisch vorsortiert sichten die Vorschaubezieher Ihre Novitäten und legen wie gewohnt die Bestellmenge fest.

Neben Titelankündigungen werden alle zusätzlichen Informationen mitgeführt, die eine Vorschau ausmachen. FAX- Bestellscheine, Auslieferungs- und Remissionsinformationen oder EAN-Codes für das automatische Einlesen der Artikel sind fester Bestandteil der „Digitalen Vorschau“. Diese wird natürlich im Corporate Design des jeweiligen Verlags versandt. Eine eigens für den Verlag eingerichtete Online-Administration steuert den Versand an die Vorschauempfänger auf Grundlage der getroffenen Einstellungen und Vorschaukatalogen. Die Vorschauen können individuell über eine detaillierte Suche oder einen ISBN Upload ausgewählt, mit Erinnerungsfunktionen überwacht und mit redaktionell erstellten Werbetexten angereichert werden. 

Features

  • Empfängerverwaltung: Der Verlag legt die Empfänger der Vorschau in seiner Online-Verwaltung an. Empfänger können zu Gruppen zusammengefasst werden und dabei Mitglied mehrerer Empfängergruppen sein. Ein Initialimport macht es möglich, sämtliche Empfänger-Stammdaten des Verlags in die Online-Verwaltung zu übernehmen.
  • Vorschaukataloge & Individualisierung: Der Verlag organisiert seine Titelankündigungen in redaktionell zusammengestellten Listen. Über eine Suchfunktion oder über einen ISBN Upload lassen sich die Titel gezielt einem Vorschaukatalog zuweisen. Jeder Katalog kann mehrere Empfängergruppen sowie ein eigener redaktioneller Anlauftext zugeordnet werden. Jeder Katalog wird mit einem Versanddatum versehen (Erstversand u. Sendeintervall).
  • Design: Es werden individuelle Signets im Corporate Design des Verlags erstellt. Das Design der Vorschau ist an den graphischen Vorgaben des Verlags orientiert.
  • Auslieferungsformate: Die Vorschau kann in jedem gängigen Auslieferungsformat versandt werden. Ob als HTML-E-Mail, PDF- oder Excel-Dateianhang, blätterbarer Katalog oder sogar in speziellen Bibliotheksformaten. So können Sie sicher sein, dass die Empfänger unabhängig von ihrer technischen Ausrüstung im Wunschformat bedient werden und das Angebot Ihres Verlages immer im Blick haben.
  • Wiedervorlage: Titellisten können zur Wiedervorlage vorgemerkt werden. Dazu wird der jeweiligen Liste ein Startdatum, Erinnerungsintervall sowie eine E-Mail Adresse zugeordnet. Jeder Titelliste können Dateianhänge hinzugefügt werden:
    - Statische Dateianhänge: Der Verlag lädt selbst Dateien in die Online-Verwaltung hoch. Diese Dateien werden den per E-Mail versandten Titellisten automatisch als Dateianhang hinzugefügt. Ein Beispiel für einen statischen Dateianhang sind etwa „Remissionsbedingungen“.
    - Dynamische Dateianhänge: Diese Anhänge beinhalten Titel oder Informationen zu den Titeln einer Liste. Ein dynamischer Dateianhang ist etwa ein Fax-Bestellformular für Handelskunden, das als PDF alle Titel in Kurzlistenform enthält.
  • Bestellung & Auswertung: Die ausgelieferten Titel können aus der HTML-Vorschau direkt in einen Warenkorb abgelegt werden. Der dynamische Dateianhang „Fax- Bestellschein“ enthält die EAN des jeweiligen Titels als Barcode.
  • Reporting: Über ein Berichtwesen erhält der Verlag Übersichten über die ausgelieferten Titellisten. Diese lassen sich für ihn dann detailliert mit Blick auf einzelne Empfänger oder auch hinsichtlich einzelner Titel statistisch auswerten.

Vorteile

  • Komfortable Vermarktung von Frontlist- und Backlist-Katalogen
  • Kostenersparnis durch Wegfall bzw. Reduktion gedruckter Kataloge
  • Effizienter Bestellprozess direkt beim Verlag
  • Branding: Stärkung der Verlagsmarke durch Übernahme des CD

Wir beraten Sie gerne!


Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und verstanden.

 

;