Novitäten-DiensteVfür VerlageBfür BuchhandlungenBfür BibliothekenUfür UnternehmenDfür Dienstleisterfür

Viele Kunden und ein Meer an ausgefallenen Wünschen? Wie wäre es, Sie könnten zu Ihren Kunden sagen:

„Ganz egal, wofür Sie sich interessieren: Meine Buchhandlung bzw. mein Verlag schickt Ihnen laufend die neuesten Titel, die zu Ihren Interessen veröffentlicht werden und ein Mausklick bringt Ihnen das Gewünschte ins Haus!“

Zu viel Aufwand? Kein Aufwand!

Denn wir nehmen Ihnen genau diesen Aufwand ab und verschicken regelmäßig zielgruppen- und interessenspezifische Novitäten-Dienste per:

  • Aproval Plan System oder
  • Neuerscheinungsdienst.

in Ihrem Corporate Design an jeden einzelnen Ihrer Rechnungskunden, seien es

Ihr Kunde bestimmt dabei selbst, über was, wie oft und wie ausführlich er informiert werden möchte und wir liefern in Ihrem Auftrag — auf Basis unseres Gesamtkatalogs NEWBOOKS oder auch auch Basis des VLB und weiterer lizenzierter Datenbanken.

Approval Plan SystemVfür VerlageBfür BuchhandlungenBfür BibliothekenUfür UnternehmenDfür Dienstleister Erwerbungsvorschläge für Ihre Bibliothekskunden. Unkompliziert per Online-Portal

Beeindruckt waren wir vor allem von der Einfachheit, mit der sich das NEWBOOKS Approval Plan System nahtlos in unsere Prozesse und unser Angebot insgesamt einfügt. Unsere Bibliotheksunden schätzen es sehr, dass Ihnen präzise die Informationen zugestellt werden, die sie benötigen.

Dr. Jörg Meyer | Geschäftsführung ekz.bibliotheksservice

Key Features

  • Erwerbungsvorschläge an die Bibliothek: Alle Themengebiete, differenzierte Klassifikationen und Schlagworte
  • Automatische oder redaktionelle Approval Plans, Datenquellen frei wählbar
  • Bearbeiterrechte-, Budget- und Bestellzeichenverwaltung
  • OPAC-Abgleich per Z39.50/SRU Schnittstelle
  • Bibliotheksformate MARC 21 und MAB
  • Bewegungsdatenabgleich per EDI

Das NEWBOOKS Approval Plan System bietet fachlich präzise selektierte Novitäten und Vorankündigungen, die Sie als Buchhändler Ihrem Bibliothekskunden im eigenen Frontend zur Verfügung stellen. Die Möglichkeit zur redaktionellen Aufbereitung der Approval Plans stellt die Qualität Ihrer kompetenten fachlichen Beratung sicher. Sie haben aber auch jederzeit die Option, Approval Plans zeit- und kosteneffizient automatisch zu generieren.

Das Hosting ist dabei variabel und reicht von Inhouse- bis zur Cloud-Lösung. Das im Look & Feel Ihrer Buchhandlung gestaltete Approval Plan System bietet dem Bibliothekskunden die Möglichkeit zur direkten Bestellung und den automatischen Abgleich mit seinem Bestand. Auf Wunsch erhält der Kunde die bestellten Titel parallel auch in Bibliotheksformaten wie etwa im Format MARC 21.

Frontend für Bibliothekskunden

Das Approval Plan System bietet den Fachreferenten einer Bibliothek die Möglichkeit, ihre Erwerbungsvorschläge in Listen- und Detailseitensicht komfortabel zu bearbeiten. Übersichtliche und intuitiv bedienbare Auswahllisten reagieren auf Eingaben in Echtzeit, Titel können in Merklisten zur späteren Bestellung abgelegt werden. Zu allen vorgeschlagenen Titeln ist eine detaillierte Ansicht mit allen relevanten Informationen verfügbar. Farbmarkierungen erleichtern den Überblick über Liefer- und Bestellstatus.

Eine weitere Vereinfachung bieten vielfältige Filtermöglichkeiten zur Bearbeitung von Teilmengen, z. B. „zeige nur die Titel zum Fachgebiet x“. Das Frontend ist dabei ganz im Layout der jeweiligen Buchhandlung gestaltet.

Rechte-/Budget- und Bestellzeichenverwaltung

Eine Rechteverwaltung zur Erteilung von Rechten für verschiedene Bearbeitungsfunktionen, z. B. „Sichten“, „Bestellen“, „Weiterleiten“, ist ebenfalls verfügbar. Zum Komfort trägt auch die integrierte Bestellzeichen-Verwaltung bei, in der individuelle Bestellzeichen wie z.B. Kostenstellen festgelegt werden können. Diese Metainformationen werden während des gesamten Bestellvorgangs weitergeleitet und schließlich auf Lieferschein und Rechnung an den Kunden zurückgegeben. Ferner kann ein Bestellbudget eingetragen werden, von dessen Gesamtwert der Wert der in den Warenkorb oder auf Merkzettel abgelegten Titel heruntergerechnet wird. Auf diese Weise haben Kunden ihr Budget jederzeit fest im Blick. 

Nutzerprofile anlegen

Die einzelnen Approval Plans für Ihre Fachreferenten beruhen auf Nutzerprofilen, die über das Tool „Approval Plan Designer“ angelegt werden. Gemäß den hinterlegten Kriterien – z.B. Themengebiete, Sendeintervall, Werkarten, Ein- und Ausschlüsse für Verlage und Reihen – werden die Erwerbungsvorschläge zusammengestellt und versandt. Der Fachreferent erhält eine Mitteilung über neue Approval Plans per Email. Neben der individuellen Profilierung lassen sich auch „Standard Approval Plans“ mit vorgegebener Konfiguration erzeugen und den Kunden zur Bearbeitung anbieten, z.B. einen monatlichen Approval Plan zum Fachbereich Philosophie mit allen Unterbereichen und interdisziplinären Wissenschaftsgebieten. Die Wahl zwischen komplett automatisch generierten und redaktionell bearbeitbaren Approval Plans steht Ihnen jederzeit frei.

Frei wählbare Datenquellen

Das Approval Plan System bietet mindestens die bei uns fachlich aufbereiteten Titel der NEWBOOKS Fachliteratur-Datenbank. Je nach Bedarf können weitere Datenquellen wie etwa VlB, Nielsen BookData, KNV, Libri hinterlegt werden. Lizenzverträge mit den einzelnen Anbietern schließt die Buchhandlung direkt ab. Über Ihr Portal können Sie Ihren Kunden so auch eine Suche über die NEWBOOKS-Titeldaten hinaus anbieten, z.B. über alle bei Ihnen hinterlegten Titeldaten hinweg oder sogar gänzlich global, um zusätzliche Bestellungen zu generieren. 

OPAC-Abgleich

Das System ist im Lieferstandard mit einem automatischen OPAC-Abgleich über die Standard-Schnittstelle Z39.50 versehen. Die internationale Schnittstelle ist bei vielen Bibliotheken im Einsatz und gibt Aufschlüsse über den Bestand einer Bibliothek. Auf diese Weise lassen sich die bereits im Bestand einer Bibliothek befindlichen Titel  vom Approval Plan ausschließen oder auch als „Bereits im Bestand“ kennzeichnen. Vor einer Bestellung kann der OPAC-Abgleich erneut „live“ ausgeführt werden, da einzelne Titel in der Zwischenzeit – zwischen Bereitstellung und Bearbeitung des Approval Plans durch die Fachreferenten – bereits durch die Bibliothek erworben sein können. 

MARC 21 | MAB

Bei Bedarf können die bibliographischen Informationen eines bestellten Titels automatisch und parallel zur Bestellung in den Standard-Bibliotheksformaten MAB und MARC 21 an Bibliothekskunden geliefert werden. 

Anbindung der Warenwirtschaft, EDI

Um etwaige Änderungsmeldungen (z.B. Statusmeldungen zur Verfügbarkeit) zwischen Bibliothek und der Warenwirtschaft des Buchhändlers zu automatisieren, wird eine entsprechende Schnittstelle eingerichtet. In der Regel nutzen wir für den Bewegungsdatenabgleich den EDI-Standard. Der Bestellvorgang kann über beliebig viele, frei definierbare Merkzettel und Warenkörbe erleichtert werden. Die Rechtevergabe schafft hierbei klare Strukturen. Die Bibliothek kann einzelnen Nutzern Zugriff auf gemeinsam genutzte Warenkörbe gewähren, zum Beispiel abhängig von Fachbereich oder Hierarchieebene. Warenkörbe können an Bestellzeichen oder Kostenstellen gekoppelt werden. Zudem kann ein kontinuierlicher Abgleich mit dem Titelbestand der Bibliothek erfolgen. Der Erwerbungsprozess ist jederzeit transparent: der Kunde kann sowohl die internen Schritte bis zum Versand, als auch die externen Schritte bis zur Auslieferung nahtlos verfolgen.

Newsletter-NeuerscheinungsdienstVfür VerlageBfür BuchhandlungenBfür BibliothekenUfür UnternehmenDfür Dienstleister Novitäten für Ihre Kunden: individuell, vollständig, schnell und zuverlässig

Unsere Fachkunden sind begeistert von der Genauigkeit und der Individualität der Information, die sie von uns über den NEWBOOKS Neuerscheinungsdienst erhalten.

Barbara Mahlke, Schweitzer Fachinformationen

Einmal eingerichtet, werden unsere Kunden vollautomatisch und zeitnah über unsere Neuerscheinungen informiert. Ein echtes Sorglos-Paket für das Marketing.

Dr. Thomas Schaber, Franz Steiner Verlag

Key Features

  • Als Datenquelle für die THEMA-Klassifikation: Das VLB
  • Als Datenquelle für professionelle Anwender: Die NEWBOOKS-Datenbank mit eigener Fachklassifikation
  • Automatisierter Newsletter-Versand im eigenen Corporate Design der Buchhandlung oder des Verlags
  • Einfache und nahtlose Einbindung der Newsletter Profilierung in die eigene Website
  • Online-Backend zur eigenen Kunden- und Themenverwaltung
  • Kundengruppen-Verwaltung
  • Erstellung und Versand eigener redaktioneller Inhalte, wie z.B. Hinweise auf Veranstaltungen, Aktionen oder Festtagsgrüße
  • Reporting Nutzer und Versandhistorie: Download-Möglichkeit in Excel

Profitieren Sie von der differenzierten NEWBOOKS-Systematik oder auch dem neuen Klassifikationsschema THEMA, um Ihre Kunden präzise nur noch über diejenigen Neuerscheinungen zu informieren, die sie wirklich interessieren!

Der wesentliche Nachteil herkömmlicher Newsletter besteht in der mangelhaften Themengenauigkeit – dieses Problem lassen Sie mit unserem Neuerscheinungsdienst endgültig hinter sich. Er basiert auf dem NEWBOOKS- bzw. dem THEMA-Fachgebietsbaum mit über 2.500 Themen. Jeder Abonnent entscheidet nach seiner Registrierung selbst, über welche Themen er informiert werden möchte und erhält dann im gewählten Sendeintervall nur noch die für ihn relevanten Novitäten – als Service nach Maß.

Newsletter, Registrierung und Bestellung

Der Service lässt sich über einen einfachen Link (iframe) ganz einfach in Ihre Website übernehmen oder wird alternativ per Webservice vollintegriert. Ihre Kunden können sich dort direkt für den Neuerscheinungsdienst anmelden, sich die für sie relevanten Fachgebiete aussuchen und ihre Auswahl jederzeit selbst verändern. So werden Ihre Kunden regelmäßig über alle wichtigen fachspezifischen Novitäten aus Ihrem Angebot informiert – ohne zusätzlichen Aufwand für Sie! Eine Bestellung ist direkt über entsprechende Links im Neuerscheinungsdienst möglich. Gerne richten wir für Sie auch eine individuelle Landing Page ein, über die ebenfalls Bestellungen ausgeführt und im Warenkorb abgelegt werden können. Auch eine direkte Anbindung an Ihr hauseigenes eProcurement-System ist problemlos umsetzbar. Und natürlich präsentiert sich unser Dienst sowohl auf Ihrer Website als auch in den versendeten E-Mails durchgängig in Ihrem Corporate Design.

Redaktionelle Inhalte

Ihre Neuerscheinungs-Newsletter können Sie jederzeit auch selbst gestalten und ergänzen. So lassen sich Hinweise auf Veranstaltungen oder Sonderaktionen einfügen oder Neuigkeiten aus Ihrem Hause kommunizieren.  Dabei können Sie die redaktionellen Inhalte selbstverständlich auch auf die Fachgebietsauswahl der Neuerscheinungsdienste abstimmen. Wer z. B. über Novitäten im Bereich Humanmedizin informiert werden möchte, kann auf diesem Wege auch von Ihrer Teilnahme an einer einschlägigen Tagung oder einer wichtigen Personalie in Ihrer Fachabteilung erfahren.

Abonnementverwaltung

Direkt über unser Online-Interface, also ohne jede Software-Installation, können Sie alle wichtigen Einstellungen des Dienstes steuern. Das gilt für die Verwaltung der themenspezifischen Fachgebietsgruppen ebenso wie für die Filterung der Daten nach Verlag, Publikationssprache, Verfügbarkeit oder Werk- und Medientyp. Auch die Verwaltung der bestehenden Abonnements sowie der Im- und Export von Kundendaten im Excel-Format sind ebenso leicht durchzuführen wie die Dokumentation Ihrer redaktionell gestalteten Mailings. Ein entsprechendes Reporting über die Nutzung Ihrer Newsletter, z. B. zu Öffnungs- und Klickraten, ist ebenfalls Bestandteil unseres Versanddienstes, den Sie natürlich auch als Tool für gezielte Marketingaktionen nutzen können, etwa zur Gewinnung von Neu-Abonnements.

Bibliothekskunden

Ideal für Ihre Kommunikation mit Bibliotheken ist eine besondere Ausbaustufe des Neuerscheinungsdienstes: das NEWBOOKS Approval Plan System. Mit seiner Hilfe können Sie nicht nur allgemeine Informationen zu Novitäten, sondern auch ganz konkrete Erwerbungsvorschläge versenden – basierend auf individuellen Profilen, die Sie gemeinsam mit Ihren Kunden gestaltet haben. Und der Kundennutzen steht auch bei der Bestimmung des Ausgabeformats der Titeldaten (ONIX, CSV, Bibliotheksformate, MAB, MARC 21, EDIFACT, EditX etc.) sowie bei der unkomplizierten Steuerung aller Bestellprozesse im Vordergrund.

VLB-TIXVfür VerlageBfür BuchhandlungenDfür Dienstleister Die B2B Plattform der Buchbranche

Kein anderer Anbieter verfügt wie NEWBOOKS Solutions über ein vergleichbares technisches Angebot an leistungsfähigen Modulen – von digitalen Vorschauen über Neuerscheinungsdienste bis hin zu professionellen Beschaffungslösungen.

Ronald Schild | Geschäftsführung MVB

Key Features

  • Alle Neuerscheinungen der deutschsprachigen Buchbranche
  • Digital, vollständig, jederzeit zur Hand
  • Effizientes Einkaufen für Buchhändler
  • Optimale Titelvermarktung für Verlage
  • Technische Entwicklung zu 100% von NEWBOOKS Solutions

Bisher fanden Neuerscheinungen in erster Linie über gedruckte Vorschaukataloge ihren Weg in den Buchhandel. Mit der "VLB-TIX" genannten B2B Plattform ist eine moderne Lösung in ansprechendem Design und mit umfangreicher Funktionalität geschaffen worden, mit der Verlage ihre Novitäten optimal vermarkten und Buchhändler effizient einkaufen können.

Bestellungen werden direkt an die buchhändlerische Warenwirtschaft übermittelt und Verlage können ihre Novitäten mit zahlreichen zusätzlichen Marketinginformationen (Verlagsbühne, POS Material, Videos) ausstatten.

Die technische Entwicklung liegt dabei bis heute ausschließlich bei NEWBOOKS Solutions.

Auf Grundlage des VLB und des Standardfachkatalogs von NEWBOOKS ist der größte Datenbestand der gesamten deutschsprachigen Buchbranche ständig abrufbar. Buchhändler profitieren von größtmöglicher Vollständigkeit genau derjenigen Informationen, die sie für ihre Einkaufsentscheidungen benötigen.


The Story of Going Digital in the Book Market

 

BeratungVfür VerlageBfür BuchhandlungenBfür BibliothekenUfür UnternehmenDfür Dienstleister

  • Sie möchten die Digitalisierung Ihres Unternehmens vorantreiben, sind sich aber noch unsicher, wie Sie hier am besten vorgehen sollen?
  • Sie möchten sich optimal mit Ihren Produkten am (Online-) Markt aufstellen, wissen nur noch nicht genau, welche Methoden und welche Werkzeuge sich dafür eignen?
  • Sie möchten Ihre Handelspartner, Firmen- sowie Endkunden langfristig mit attraktiven Angeboten an sich binden und regelmäßig sowie zielsicher über Ihr Produktangebot auf dem Laufenden halten?

Gerne beraten wir Sie zu genau diesen Fragen und helfen Ihnen, den Vertrieb Ihrer Produkte zu stärken, zeitaufwendige Prozesse zu optimieren und dabei die Anforderungen an die Branchenstandards zu erfüllen. 

Vertrauen Sie auf unsere langjährige Erfahrung bei der Digitalisierung von Prozessen und Services und unser umfassendes Branchen-Know How.  

Vereinbaren wir einen Termin!

Ansprechpartner

...

Moritz Hodde

Geschäftsführender Gesellschafter