News

08.09.2015

Warenwirtschaft: VLB-TIX und Bookhit vereinbaren Zusammenarbeit

Neue Schnittstelle vereinfacht zukünftig die Disposition im Buchhandel durch integrierte Bestell- und Verkaufszahlen im neuen Titelinformationssystem | Pilotphase mit über 100 Branchenteilnehmern erfolgreich abgeschlossen

Ein digitales Bestellsystem spart Zeit und Kosten – allerdings nur dann, wenn es den Datenaustausch zwischen Verlagen und Buchhandlungen in beide Richtungen ermöglicht. Um Buchhändlern zukünftig zusätzlich zu den Produktinformationen in VLB-TIX Angaben zu früheren Bestellmengen und Verkaufszahlen einzelner sowie verwandter Titel aus einer Hand anbieten zu können, hat sich die Bookhit-GmbH für eine exklusive Partnerschaft mit der VLB-TIX GmbH & Co. KG entschieden. Diese beinhaltet die Einrichtung einer so genannten bidirektionalen Schnittstelle für den Datenaustausch zwischen der Warenwirtschaft und dem Titelinformationssystem. Die Schnittstelle soll bereits zum Produktstart im vierten Quartal 2015 zur Verfügung stehen. Buchhändler können dann in einer Anwendung individuelle und bestellrelevante Informationen für einen effizienten Orderprozess nutzen.

„Da VLB-TIX aus unserer Sicht das leistungsfähigste System am Markt ist, haben wir uns im Sinne unserer Kunden für die exklusive Kooperation entschieden“, erklärt Bookhit-Geschäftsführer Michael Spartmann. „Dass wir bereits vor dem Produktstart einen der führenden Systemanbieter im Bereich Warenwirtschaft für diese enge Form der Zusammenarbeit mit VLB-TIX gewinnen konnten, bestätigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, freut sich Amr Osman, Geschäftsführer des kürzlich gegründeten Joint Ventures VLB-TIX GmbH & Co. KG.

 Mehr erfahren

 

 Zurück
;