News

07.12.2016

VLB-TIX
MVB übernimmt VLB-TIX, Newbooks Solutions bleibt Entwicklungspartner

Nach Markteinführung wird die Weiterentwicklung des Branchensystems VLB-TIX in einer strategischen Partnerschaft fortgeführt | NEWBOOKS Solutions bleibt Entwicklungspartner und investiert zugleich in den Ausbau von ONIX-Lösungen und der Prozessberatung für Verlage

Die Zahlen sprechen für sich: Knapp ein Jahr nach dem offiziellen Start von VLB-TIX arbeiten bereits über 4.200 registrierte Nutzer aus ca. 600 Verlags- und mehr als 870 Buchhandelsunternehmen mit dem neuen Titelinformationssystem. Nach dem Erreichen der definierten Ziele haben die Joint-Venture-Partner – die MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH und die NEWBOOKS Solutions GmbH – jetzt die nächste Phase ihrer Zusammenarbeit eingeläutet. Die Weiterentwicklung der digitalen Vorschau wird zukünftig in einer strategischen Partnerschaft anstelle einer eigenständigen Unternehmensstruktur organisiert. Mit Wirkung zum 01.12.2016 hat die MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH deshalb alle Anteile an der VLB-TIX GmbH & Co KG. übernommen, die in Kürze in die MVB integriert werden wird – die entsprechende Änderung im Handelsregister ist beantragt. Im Rahmen der strategischen Partnerschaft werden die MVB und NEWBOOKS Solutions den gemeinsamen Fokus in erster Linie auf die Weiterentwicklung von VLB-TIX richten, aber auch bei anderen Projekten für die Buchbranche zusammenarbeiten.

„Mit dem Team um Amr Osman und Moritz Hodde konnten wir in den beiden vergangenen Jahren sehr viel bewegen. Durch die Bündelung unseres Know-hows und der Organisation im Joint Venture ist es uns innerhalb kürzester Zeit gelungen, die Vermarktung und den Einkauf von Neuerscheinungen zu digitalisieren. Das ist ein großartiges Ergebnis! Die Erfahrungen aus dem ersten Jahr des Live-Betriebs von VLB-TIX haben uns allerdings auch gezeigt, wie wichtig das enge Zusammenspiel von VLB-TIX mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB), aber auch mit den Systemen von Verlagen, Zwischenbuchhändlern und Sortimentern ist. Um diese Potentiale voll ausschöpfen zu können, werden wir VLB-TIX nicht mehr wie bisher als eigenständiges Unternehmen betreiben, sondern in die MVB integrieren. Seine Funktionalitäten werden wir mit unveränderter Schlagkraft und in enger Abstimmung mit dem VLB ausbauen und als eigenständiges Angebot fortführen. NEWBOOKS Solutions bleibt dabei unser Entwicklungspartner“, erklärt MVB-Geschäftsführer Ronald Schild.

„Wir sind stolz auf das, was wir gemeinsam mit der MVB bei der Entwicklung und Durchsetzung von VLB-TIX erreicht haben. Umso mehr liegt uns daran, auch die nächste Phase unserer Zusammenarbeit erfolgreich zu gestalten. Unsere Aufgaben dabei sind, einerseits den Datenaustausch von ONIX-Daten über das VLB technisch zu erleichtern, andererseits Verlage bei ihrer Prozessoptimierung zu unterstützen“, erläutert Amr Osman, Geschäftsführer von Newbooks Solutions. Und sein Geschäftsführerkollege Moritz Hodde ergänzt: „Noch längst verfügen nicht alle Verlage über ONIX-3.0-kompatible Datensysteme und -schnittstellen. Daran mit unseren Lösungs- und Beratungsangeboten etwas zu ändern, ist jetzt unser zentrales Anliegen.“

 Mehr erfahren

 

 Zurück
;